Natur heilt!

Praxis für Naturheilkunde - Claudia Bälz, Heilpraktikerin

medizinisches Haar-Team

Haarsprechstunde und Diagnostik

Gredinger Straße 26, 90453 Nürnberg

Telefon: 0911 - 18 09 774

Fax: 0911 - 18 09 768

E-Mail: info@claudia-baelz.de

Praxis für Naturheilkunde – Claudia Bälz

Die Fachkompetenz auf diesem Gebiet sowie die enge Kooperation mit ausgewiesenen Spezialisten gewährleisten eine Beratung und Behandlung von hoher Qualität

 

In einer einmaligen Zusammenarbeit mit der speziell geschulten und erfahrenen Friseurmeisterin Renate Römer-Rögner und dem Facharzt für plastische Chirurgie Dr.med Jens H. Baetge  haben wir ein für Sie optimales Behandlungskonzept erarbeitet. Dies beinhaltet Analyse, Diagnose, trichologische und medizinische Behandlungen sowie Haarverpflanzungen. In enger Zusammenarbeit stellen wir für Sie Ihren persönlichen Therapieplan zusammen.

 

Häufigen Formen des Haarausfalls sind:

 

· normaler, natürlicher Haarausfall zur Regeneration des Haars; normal ist ein täglicher Haarverlust von ca. 25 Haaren, am Haarwaschtag auch das Doppelte

· "hormoneller" Haarausfall (diffuses androgenetisches Effluvium; häufigste Form)

· kreisrunder Haarausfall (Alopezia areata) 

· Haarausfall als Ausdruck einer "inneren Störung" (z.B. Eisenmangel, Schwangerschaft, Medikamente, Schilddrüsenkrankheit, Infektionserkrankung usw.)

· Haarausfall als Ausdruck einer "Vergiftung" (z.B. Quecksilbervergiftung, Chemotherapie)

· weitere Formen des Haarausfalls (z.B. nach Pilzinfektion, Unfällen, Immunerkrankung der Haut) 

 

Haarsprechstunde

Im Rahmen der Haarsprechstunde nehmen wir uns besonders viel Zeit für Ihre Probleme beim Thema Haare. Wir erheben einen sorgsamen Befund, erklären Ihnen die möglichen Ursachen und erläutern ausgiebig alle therapeutischen Möglichkeiten in Bezug auf Haarausfall (Effluvium).

 

Untersuchungen bei Haarausfall

Um einen krankhaften Haarausfall auszuschließen, wird die Kopfhaut untersucht. Als neue Methode der Haaranalyse bieten wir den sogenannte "Trichoscan" an. Dabei wird die Anzahl und Art sowie das Wachstumsverhalten der Haare mit dem Computer analysiert, ohne dass Haare ausgerissen werden müssten. Bei dem - relativ seltenen - Verdacht auf eine Vergiftung müssen umweltmedizinische Untersuchungsverfahren angewendet werden (Schadstoffsuche im Blut, ev. Haaranalyse auf Schadstoffe u.a.). Sollte bei einer dieser Untersuchungen der Hinweis auf eine Erkrankungsursache oder Vergiftung aufkommen, muß  zuerst diese Krankheit behandelt werden.

Therapiemöglichkeiten

Nach der Kopfhautbehandlung durch Frau Römer-Rögner wird ein auf Sie speziell abgestimmte Therapie angewandt. Dies beinhaltet z.B.:

 

· Mesotherapie

· medikamentöse Behandlung

· orthomolekulare Therapie (Enzyme, Mineralien, Vitamine)

· PRP

© Bälz

· Sie haben Schuppen ?

· dünnes Haar ?

· lichte, kahle Stellen ?

· Kopfhautjucken ?

· Haarbruch oder Haarausfall?    

 

Hier wird Ihnen geholfen!